Shake it

Heute Vormittag wurde mir plötzlich bewusst, dass sich die Tastatur unter meinen Fingern rhythmisch bewegte. Nur kurze Zeit später wurde mir bewusst, dass sich auch das Macbook, der Tisch, ja sogar ich selbst und der Boden unter meinen Füßen das selbe taten. Die Fensterscheiben klirrten. So fühlt sich also ein Erdbeben an –  jedenfalls 498 km vom Epizentrum entfernt. Dort sorgte das Beben der Stärke 7,0 für Panik und einstürzende Gebäude (zum Glück gab es keine Toten). In Lima schwankten die hohen Gebäude, teilweise wurden sie evakuiert. Dieses Beben war das 140., das man in diesem Jahr gezählt hat, und davon das stärkste.1


  1. http://latina-press.com/news/163437-gewaltiges-erdbeben-erschuettert-peru/